VBZAm 3. September 2019 fand der dritte nationale Digitaltag statt. Die VBZ gewährte Einblicke in den ÖV von morgen.

  • Film
  • Transport & Verkehr

Am 3. September 2019 fand der dritte nationale Digitaltag statt. An 12 Standorten in der ganzen Schweiz gab es über 300 Talks, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos, Kurse und vieles mehr.

Mit dabei waren auch die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ). Sie präsentierten Ihre Pilotprojekte zum ÖV der Zukunft: Bus- und Tramhäuschen mit Sensorik, die das Licht regulieren, sowie Haltestellen mit Angaben zur Echtzeitbelegung und einem E-Paper, das über aktuelle Störungen und Verspätungen informiert.

Auftrag war, mittels Bewegtbild auf die innovativen Projekte aufmerksam zu machen und den Beitrag der VBZ zur Smart City Zürich vorzustellen.

Herausforderung war, dass die Projekte noch in der Entwicklungsphase sind und nicht dargestellt werden konnten. Ausserdem sollten die Videos über den Digitaltag hinaus weiterverwendet werden können.

Gesetzt haben wir deswegen auf eine Typolinie. Die Einführung mit dem Wort „Pilot“ spielte dabei sowohl auf den innovativen Charakter der Projekte an, als auch auf die Tram- und Buspiloten, welche auch morgen die Zürcherinnen und Zürcher durch die (Smart) City führen.
 

VBZ

Hast du ein Projekt?
Willst du mit uns arbeiten?
Lass uns anfangen!

Gute Geschichten engagieren und überzeugen. Vor allem binden sie die Menschen in Markenerlebnisse ein.
Jobs